Hamburg, 3. November: Bildervortrag und Gespräch

HRD fordern ihre Rechte ein, Manila

Verteidiger Verteidigen: Menschenrechtsbeobachtung auf den Philippinen

Bauern und Indigene setzen sich auf Mindanao und Negros, Philippinen friedlich für ihre Rechte ein. Häufig sind sie dadurch noch mehr Übergriffen ausgesetzt. Um Menschenrechtsverteidiger vor zusätzlichen Menschenrechtsverletzungen zu bewahren arbeitet IPON mit ihnen zusammen: begleitet sie, übt Druck auf staatliche Akteure aus und informiert eine internationale Öffentlichkeit. Bevor ich ein Jahr als Menschenrechtsbeobachterin ausreise möchte ich (Media Dannenberg) gemeinsam mit Johannes Richter einen Bildervortrag über die Menschenrechtssitation auf den Philippinnen und die Arbeit von IPON vor Ort halten. Dazu laden wir herzlich ein.

 

Termin

Samstag 03.11.2012, 14-17 Uhr, im Kulturcafé des Chon Jie In Haus, Hamburg

 

Referent_innen

Media Dannenberg: zukünftige Menschenrechtsboebachterin von IPON

Johannes Richter: Initiator von IPON

 

Ort

Chon Jie In Haus Hamburg

Gesundheitszentrum St.Pauli (Hafenkrankenhaus), Seewartenstrasse 10/6

U/S Landungsbrücken

 

Download des Flyers: Hamburg-Kulturcafe1103

 

Eine Veranstaltung von IPON: Mehr Informationen findest du unter: www.ipon-philippines.org

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *