IPON reicht erneut Bericht bei Commission on Human Rights ein

Heute hat IPON erneut einen Bericht über die Situation von MenschenrechtsverteidigerInnen auf Negros bei der Commission on Human Rights (CHR) in Bacolod, Negros und Manila eingereicht. Darin werden detailliert Menschenrechtsverletzungen aus den letzten 1,5 Jahren auf der Hacienda Carmenchika in Pontevedra, Negros Occidental beschrieben. Dieser Bericht soll der CHR als Grundlage dienen, um eine sogenannte Fact Finding Mission zu initiieren, in der die beschriebenen Vorfälle genauer untersucht werden sollen.

Commission on Human Rights Philippines

Commission on Human Rights Bacolod

Die CHR ist eine unabhängige Kommission, die in der Verfassung verankert ist. Sie untersucht Menschen-rechtsverletzungen in den Philippinen und entwickelt z.T. Maßnahmen zum Schutz der Menschenrechte innerhalb des Inselstaates.

www.chr.gov.ph

Mehr Hintergrundinformationen zu dem Bericht und dem darauf aufbauenden ausführlicheren Bericht von IPON, der in den nächsten Monaten folgen wird, auf: http://iponnegros.wordpress.com/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *